Das Jagdhornbläsercorps Wilgersdorf wurde 1968 gegründet und besteht nunmehr seit über 50 Jahren. Mit dem Zweck der Gemeinschaftsarbeit zur Förderung des jagdlichen Brauchtums und die Teilnahme an Bläserwettstreiten finden zahlreiche Aktivitäten rund um die Jagd wie auch im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit ebenfalls musikalische Beiträge wie z. B. zum 50jährigen Beste-hen der Gemeinde Wilnsdorf statt.

Der bisher größte Erfolg war mit 949 Punkten (von insgesamt 975 möglichen Punkten) der 2. Platz in der Gesamtwertung und der 1. Platz in der Gästewertung auf dem rheinland-pfälzischen Lan-deswettstreit im Jahre 1998.

Aktuell sind insgesamt 14 Bläserinnen und Bläser aktiv mit dabei. Die Übungsstunde findet immer donnerstags von 19.30 bis ca. 21.00 Uhr statt. Meist treffen wir uns in der Grundschule Wilgersdorf, jedoch findet im Sommer bei schönem Wetter die Übungsstunde im Wachholderge-biet statt, dessen Pflege und Betreuung wir ebenfalls übernommen haben.
Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen, das jagdliche Brauchtum als aktives Mitglied zu fördern und zu bewahren. Musikalische Vorkenntnisse sind hierbei nicht erforderlich. Wir unterstützen jeden, der mit dem Jagdhornblasen die jagdliche Tradition gemeinsam mit uns aufrechterhalten möchte.

Wir freuen uns auf Sie/Euch!
Herzliches Waidmannsheil

Thilo Krumm

Kontakt:

1. Vorsitzender    

Thilo Krumm
Im Hainchen 14
0170 9964410

musikalischer Leiter    
Hubertus Neuser
Weißbachstraße 36
57234 Wilnsdorf
0170 3407080

 


Aus der Presse

„Alte Braas“ in Wilgersdorf: Jagdhornbläser setzen Stecklinge ein (Siegerlandkurier)

Jagdhornbläsercorps setzt sich für die Wacholderheide ein (Westfalenpost)